Neue Blickwinkel und Verfahren im Umgang mit beeinträchtigten Menschen

Beratung und Begleitung von Personen und Organisationen

Die Arbeit in Einrichtungen, die ihren Schwerpunkt in der Betreuung und Begleitung von Menschen haben, verändert sich derzeit stark.
Hierzu tragen nicht nur steigende Klientenzahlen bei, auch die Störungsbilder und Behinderungsformen selbst werden komplexer und herausfordernder. Immer weniger Auffälligkeiten lassen sich eindeutig zuordnen.

Es entstehen immer mehr Fragen in Bezug auf ein geeignetes Setting, Betreuungsschlüssel, pädagogische Maßnahmen und dem persönlichen Engagement. All dies spricht dafür die Methoden und Verfahren, mit denen in Betreuung und Begleitung gearbeitet wird, den veränderten Umständen anzupassen.
Überall dort, wo bei Menschen eine seelische Beeinträchtigung diagnostiziert ist, wissen Mitarbeiter*innen sozialer Einrichtungen und Diensten um die Schwierigkeiten stabile und tragfähige Kontaktformen herzustellen. Hier setzt das Konzept der systemischen Stressregulation an.

Top