Einführung in das Konzept der systemischen Stressregulation

Dieses Konzept setzt verschiedene Schwerpunkte in seinen Angeboten. Geht aber nach einem systemisch-lösungorientierten Ansatz davon aus, dass die verschiedenen Ausrichtungen immer Bezug aufeinander nehmen und nicht losgelöst betrachtet werden können.

  • Das Konzept berücksichtigt, dass stabile und konzeptionell ausgearbeitete innerteamliche Strukturen Basis einer jeden guten und zufriedenstellenden Arbeit sind. Die Auseinandersetzung mit strukturellen und persönlichen Schieflagen im Team verursachen nicht selten Konflikte, nehmen zu viel Raum ein oder verhindern, dass die Priorität der Arbeit beim Klienten liegen sollte.
  • Zudem ist es notwendig das persönliches Stressmanagament, Burn-Out-Prävention und das Erlernen eines guten Umgangs mit belastenden Situationen zu betrachten, damit der Arbeitsalltag zu bewältigen bleibt. Dieser Ansatz nimmt zur Kenntnis, dass pädagogische Fachkräfte neben fachlichem Know-How und Erfahrung immer auch sich selbst als Mensch und bindungsbereites Gegenüber anbieten. Die individuellen und persönlich eingebrachten Kompetenzen, Ressourcen und Interessen sind Grundlage jeder fachlichen Arbeit.
  • Der dritte Schwerpunkt sieht und erläutert die Schwierigkeiten und Herausforderungen im Umgang mit neuen Klientenstrukturen und vermittelt neue Bindungs- und Kommunikationswege unter Berücksichtigung physiologischer und neurobiologischer Ansätze. Neben dem Vorstellen von basalen, begleitenden und körperorientierten Verfahren wird der Zusammenhang zwischen sinnstiftender Handlung und Identitätsbildung dargestellt.

Schwerpunkte dieses Seminars

  • Grundlagen des Konzepts der systemischen Stressregulation
  • Stressmanagement für Mitarbeiter
  • Grundlagen körperorientierter und handlungsorientierter Verfahren
  • Darstellen von Settinggestaltung und Tagesstruktur
  • Darlegen der Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Schwerpunkten
LeitungAnke Wagner – Soziologin (M.A.), Kunstpädagogin (M.A.) mit Schwerpunkt Kunsttherapie, Inhaberin Institut für analoge Kommunikation und empower your roots (Yoga (RYT), Thai-Yoga)
Kostenzweitägige Veranstaltung: 280,-€ (inkl. Mwst) ohne Verpflegung und Unterkunft
OrtAnalog Werkstatt, Neustrasse 41, 54516 Wittlich
InhouseAlle Seminare können auf Anfrage auch als Inhouse-Veranstaltungen durchgeführt werden.

Termine